Rezeptsammlung

Da wir alle Rezepte selber ausprobiert haben, garantieren wir auch für das Gelingen.

Linsen sind für den Inder ungefähr das, was für den Deutschen die Kartoffel ist. Und auch in der Bibel werden Linsen bereits erwähnt, sie stehen also nicht erst seit gestern auf dem menschlichen Speiseplan. Obwohl sie bei uns einige Zeit fast in Vergessenheit geraten sind, erfreuen sich Linsengerichte in der modernen Küche wieder einer wachsenden Beliebtheit. Besonders für Vegetarier sind Linsen ein sehr hochwertiges Nahrungsmittel, da sie viel Eisen, Zink und Mineralstoffe enthalten. Außerdem bilden Linsen, in Kombination mit Getreide-Eiweiß, sehr hochwertige Aminosäuren – und als Sprossen enthalten sie sogar Vitamin B und C.
Um die Theorie möglichst schnell in die Praxis umsetzen zu können, folgt hier das Rezept für ein leckeres Linsengericht. Also gleich in die Küche und los gehts:
Du brauchst
  • 1,5 Tassen Linsen
  • 2 Stangen Sellerie (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 Dose Tomatenmark
  • 2 EL Erdnussbutter
  • einen halben Liter Sojamilch
  • frische Petersilie (zerhackt)
  • 4 Karotten
  • 2 Kartoffeln (gewürfelt)
  • 250g grüne Bohnen (ganz)
  • 1TL Basilikum
  • 1TL Oregano
  • 1 TL Currypulver, Meersalz oder Tamari
Die Linsen werden gewaschen und zwei Stunden, bei mittlerer Hitze in einem 3/4 Liter Wasser gekocht. Danach kannst du Karotten, Kartoffeln, Sellerie, Erdnussbutter und Sojamilch hinzufügen und das Ganze noch einmal 30 – 45 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Gewürze sowie die grüne Bohnen untermischen und alles weitere 15 Minuten kochen. Mit Salz oder Tamari abschmecken. Die fertige Linsensuppe zu Reis oder einem Getreide deiner Wahl servieren. Guten Appetit!

————————————————————————————————————–

Linsen-Gemüse-Curry

Zutaten für 6 Personen
  • 1 1/2 Tassen Linsen
  • 3/4 Liter Wasser
  • 2 Stangen Sellerie, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Dose Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Erdnußbutter (ungesalzen, nicht geröstet)
  • 1/2 Liter Sojamilch
  • 1 Tasse frische Petersilie, zerhackt
  • 4 Karotten
  • 2 Kartoffeln, gewürfelt
  • 250 g grüne, ganze Bohnen
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • Meersalz oder Tamari
Die Linsen waschen und bei mittlerer Hitze mit dem Wasser für 2 Stunden kochen. Kartoffeln, Karotten, Sellerie, Erdnußbutter und Sojamilch hinzufügen. Weitere 30 – 45 min. köcheln lassen. Kräuter und grüne Bohnen dazumischen und weitere 15 Minuten kochen lassen. Mit einer Getreidesorte servieren.
Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.